Hypnose

Was ist Hypnose?

Schon die alten Ägypter nutzten die heilende Kräfte der Hypnose zur Linderung verschiedenster Leiden. Hypnose könnte man als einen Zustand zwischen Wachsein und Schlafen bezeichnen.

Durch Hypnose werden Sichtweisen ins Unterbewusstsein eingebracht, die für den Hypnotisierten akzeptabel sind. Somit können auf sichere und effektive Art und Weise unsere Gewohnheiten und Glaubenssätze positiv verändert werden. Der Körper ist tief entspannt, während der Geist völlig konzentriert und aufmerksam ist.

Die Vorurteile

Die Vorurteile und Ängste über Hypnose sollten nicht mit Show-Hypnose verwechselt werden. Hypnose ist kein Schlaf. Der Hypnotisierende fühlt sich während einer Trance unglaublich wohl und entspannt, der Geist ist vollkommen wach und behält während der ganzen Zeit die Kontrolle über sich. Der Hypnotisierende bestimmt selbst, wie tief er sich entspannen möchte.

Hypnose ist gegen den Willen des Hypnotisierten nicht möglich!

Die Ängste in Bezug auf Hypnose

Hypnose ist ein natürlicher Zustand der körperlichen und geistigen Entspannung. Jeder von uns ist mehrmals täglich in (tiefer) Hypnose. Hypnose ist kein Schlaf. Während wir schlafen ist unser Bewusstsein ausgeschaltet, in Hypnose nicht!

Möglichkeiten der Hypnosetherapie können sein

  • Gewichtsreduktion
  • Raucherentwöhnung
  • Stressbewältigung
  • Bewältigung von Krisen und Konfliktsituation
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • und vieles mehr…

Vorgespräch Hypnose

Bei jeder Hypnosesitzung findet immer ein Vorgespräch statt. Im Anschluss besprechen wir den Ablauf einer Hypnosetherapie, eventuelle Fragen werden ausführlich besprochen. Nach der Trance findet ein intensives Abschlussgespräch statt.

Schweigepflicht

Die persönlichen Daten und Inhalte unterliegen der Schweigepflicht und dem Datenschutz. Informationen werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.